An der Frankfurt School of Finance & Management findet am Donnerstag, 23. März 2017, die Konferenz „Renewable Energy“ des Frankfurt School Verlags statt. In Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen gehen Experten aus Wirtschaft, Politik und Bankenpraxis auf aktuelle Fragestellungen und Themen wie den Ausbau des Stromnetzes und die Vernetzung und Koordinierung der Energiesektoren ein. Abgerundet wird das Programm durch Praxisbeiträge und „Out of the Box Sessions“. Hier können Fragen und Statements direkt in das Programm eingebracht und in kleinen Fachkreisen mit Experten neue Ideen erarbeitet werden. Die Ergebnisse werden am Ende des Tages im Plenum diskutiert. 

Der Frankfurt School Verlag richtet sich mit der Veranstaltung an Fach- und Führungskräfte in der Finanzindustrie und Energiewirtschaft, sowie an Fach- und Führungskräfte von Projektentwicklungsunternehmen, Kapitalanlagegesellschaften, Anlagenindustrie und Energieversorgungsunternehmen.

Jürgen Trittin, Bundesumweltminister a.D. und Mitglied des Deutschen Bundestages, eröffnet die Konferenz. Experten wie Jan-Henrik Rufer, Managing Director, Commercial & Project Financing, General Electric Deutschland Holding GmbH, Christine Lauber, Director Sales & Origination, Vattenfall Energy Trading GmbH, Fred Jung, Mitglied des Aufsichtsrats der juwi AG,  Dr. Hakan Lucius, Head of Division, Stakeholder Engagement, Transparency and Civil Society, European Investment Bank und Peter Rambold, Direktor Projektfinanzierung Energie EMEA bei der Bayerischen Landesbank, analysieren und diskutieren zukünftige Entwicklungen der Branche. Professor Dr. Ulf Moslener, Professor für Sustainable Energy Finance an der Frankfurt School und Head of Research des Frankfurt School – UNEP Collaborating Centre for Climate & Sustainable Energy Finance, moderiert die Veranstaltung.

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Seite des Frankfurt School Verlags. 

Kontakt:                                                                                                                            

Meryem Tas

Leiterin Neugeschäft/Head of New Business  

Frankfurt School Verlag GmbH

Sonnemannstr. 9-11, 60314 Frankfurt am Main   

Tel: +49 (0)69 154 008 605, Fax:+49 (0)69 154 008 657  

tas@frankfurt-school-verlag.de, http://www.frankfurt-school-verlag.de

Mita-Teknik wählt WINDSOURCING.COM als Vertriebspartner für die neue MiComm IP-Box

Wir freuen uns sehr darüber, dass die Zusammenarbeit mit Mita-Teknik weiter gestärkt wird und wir einer der offiziellen Vertriebspartner für die MiComm IP-Box sind. Bereits 2015 hat WINDSOURCING.COM Mita-Teknik an Bord willkommen geheißen und ist seitdem Handelspartner für das gesamte Produktsortiment des dänischen Herstellers für die Windindustrie. 

Bis Ende 2018 will die Telekom alle ihre Netze auf All-IP umstellen. Das bedeutet das Aus für ISDN-Telefonie und klassische TK-Anlagen, so dass viele ältere Windenergieanlagen nicht mehr über analoge oder ISDN-Modems gesteuert und überwacht werden können. Um diesen technischen Änderungen gerecht zu werden, hat Mita-Teknik eine kosteneffiziente und einfach zu installierende Lösung entwickelt, welche überflüssig gewordene Kommunikationsgeräte in jeder Windenergieanlage problemlos ersetzen kann: die MiComm IP-Box. Diese Box ermöglicht einen kosteneffizienten und einfachen Übergang von Analog/ISDN zu IP ohne hohe Investitionen in teure Turbinensysteme und neue Software/SCADA Programme. 

Thomas Liratsch, Vertriebsleiter bei Mita-Teknik: “Wir arbeiten bereits erfolgreich mit WINDSOURCING.COM als Vertriebspartner für den Servicemarkt in der Windenergie zusammen. Daher war es ein logischer Schritt auch unsere neueste Produktentwicklung, die MiComm IP-Box, über Stefan Weber und sein Team zu bewerben und zu vertreiben." Die MiComm IP-box bietet eine vollständige Fernkommunikation, um veraltete PSTN/ISDN Modems zu ersetzen und eine moderne, zuverlässige und sichere IP-basierte Fernkommunikation für bestehende Windenergieanlagen zu ermöglichen, die noch auf 32 oder 64bit SCADA-Systemen laufen. 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte oder werfen Sie einen Blick in die Produktbroschüre. 

Wir danken allen Kunden, Liefer- und Geschäftspartnern sowie allen interessierten Besuchern für zahlreiche spannende Gespräche an unserem Stand  auf der WindEnergy Hamburg 2016.

Wir freuen uns auf neue spannende Projekte mit Kunden und Lieferpartnern in 2017.

Wir hoffen, dass die Messe für Sie ebenso interessant und informativ gewesen ist. Wenn Sie nicht die Möglichkeit hatten unseren Stand zu besuchen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen jederzeit für ein Telefonat oder ein persönliches Gespräch zur Verfügung: E-Mail: info@windsourcing.com, Tel.: +49-(0)40-9876 88 00,

Kema® Produktlinie für die Instandhaltung und Reparatur von Windenergieanlagen 

Hamburg, 19.07.2016

Wir freuen uns, dass wir mit Kema® eine weitere große Marke für uns gewinnen konnten und ab sofort Handels- und Logistikpartner sind.

Kema® Produkte werden seit 1975 hergestellt und weltweit verkauft. Speziell für die Windindustrie bietet der Hersteller eine Produktlinie an bestehend aus: 

 

  • Kema® Aerosole für den professionellen Gebrauch
  • KemLock® Klebstoffe und Schraubensicherungen
  • KemCare® Reinigungs- und Instandhaltungstücher 
  • KemKote® Montagepasten
  • KemCut® Kühlschmierstoffe

 

Mit diesem Produktprogramm erweitern wir unser bereits jetzt schon sehr großes Produktportfolio aus über 20.000 Artikeln um einen weiteren wichtigen Baustein. 

Sollten Sie weitere Informationen zu einer Lieferpartnerschaft wünschen oder sich über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit generell informieren wollen, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, per Email an info@windsourcing.com oder telefonisch unter 040-9876 88 00.

Hamburg, 02.05.2016

Das Team von WINDSOURCING freut sich Ihnen einen neuen Lieferpartner präsentieren zu dürfen: 

Die BASF Coatings GmbH ist ab sofort mit dem RELEST®-Reparatur-Programm für Rotorblätter Lieferpartner von WINDSOURCING. Wir sind sehr stolz darauf, dass uns ein weiterer großer Markenhersteller qualifiziert und als Handels- und Logistikpartner ausgewählt hat. Mit dem Produktprogramm RELEST® erweitern wir unser bereits jetzt schon sehr großes Produktportfolio aus über 20.000 Artikeln um einen weiteren wichtigen Baustein. 

Wir wollen uns selbstverständlich nicht ausruhen und führen aktuell weitere Gespräche mit neuen interessanten Lieferanten, um auch zukünftig Produktneuheiten präsentieren und anbieten zu können.

Sollten Sie weitere Informationen zu einer Lieferpartnerschaftwünschen oder sich über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit generell informieren wollen, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, per Email an info@windsourcing.com oder telefonisch unter 040-9876 88 00.

Hamburg, 06.04.2016

Die Lufthansa Technik Intercoat bietet jetzt auch geeignete Reparatur-Verfahren für die Windenergie-Branche an. Mit kurzen Lieferzeiten– unabhängig davon, ob Bauteile durch mechanische Einwirkungen, Korrosion, Erosion oder Kavitation beschädigt sind, wie z.B. für Zylinder oder Pumpen jeglicher Art. Machen Sie sich jetzt unabhängig von langen Lieferzeiten und teuren Ersatzteilen! Neben internationalen Luftfahrtunternehmen gehören heute Industrieunternehmen aus der Schifffahrt, dem Maschinenbau sowie Hersteller von Gasturbinen und Mobilitätsunternehmen zu den Kunden der Lufthansa Technik Intercoat. 

Was ist Interfill®? 

Die Schlüsselkomponente des "Advanced-Epoxy-Beschichtungsverfahrens" ist INTERFILL®, ein in der Luftfahrt zugelassenes Material. Die mechanischen Eigenschaften basieren auf einem Epoxidharz und werden nur geringfügig durch einzelne Trockenschmierstoffe beeinflusst. Die wichtigsten Kriterien für das "Advanced-Epoxy-Beschichtungsverfahren" sind: 

  • das gute Verschleißverhalten
  • die Oberflächenqualität und
  • die gute Widerstandsfähigkeit gegen Fremdkörperschäden. 

Das INTERFILL® Material wird von Lufthansa Technik Intercoat gefertigt, geprüft, zertifiziert und von einem zugelassenen unabhängigen Labor auf Zuverlässigkeit geprüft.  

Für weitere Fragen zu diesem Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

Im 2. Quartal 2015 hat WINDSOURCING.COM die ersten Produkte an Offshore-Windparks geliefert.

Stephan Petersen, Geschäftsführer der Rope Network GmbH, freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit WINDSOURCING.COM als Lieferpartner:  

„Einfacher geht’s nicht! Wir haben die Ware bei WINDSOURCING.COM bestellt und das Material wurde direkt an unsere Versandbasis für den Offshore-Windpark geliefert. Insbesondere in der Wartung und Reparatur von Offshore-Anlagen sind Timing und Zuverlässigkeit unerlässlich. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns über einen zuverlässigen Lieferpartner in diesem Bereich.“ 

Auf Kundenservice und eine gutfunktionierende Logistik legt WINDSOURCING.COM bereits im Onshore-Windgeschäft sehr viel wert und bietet durch die Übernahme aller Aufgaben - von der Produktrecherche bis hin zur Warenannahme durch den Kunden - einen wichtigen Mehrwert. Gerade in der Belieferung von Offshore-Windparks sind Logistikprozesse und optimierte Abläufe von entscheidender Bedeutung, so dass WINDSOURCING.COM von der bisherigen Erfahrung in diesen Bereichen profitiert und sich auf weitere Lieferungen für Offshore-Windenergieanlagen freut. 

Hamburg, 01.09.2015

Vom Start-Up zum One-StopShop für Windenergie-Ersatzteile – im folgenden Interview erzählen Seher Kaygusuz und Stefan Weber die Erfolgsgeschichte von Windsourcing.com. Das Internetportal ist seit 2013 am Markt. 2015 schreibt es erstmals schwarze Zahlen...

Lesen Sie hier das ganze Interview: 

WINDSOURCING-COM-im-Interview-mit-dem-Erneuerbare-Energien-Hamburg-Cluster

Hamburg, 8. Juli 2015

WINDSOURCING.COM beliefert seinen Kunden, die freewind energy GmbH aus Bremen, mit Rotorblatt-Reparaturprodukten für den nördlichsten Windpark der Welt in der Nähe der Ortschaft Havøysund in Nord-Norwegen, bestehend aus 15  N 80 2,5 MW und 1 Siemens 3MW Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 40 MW. 

Das unabhängige Serviceunternehmen freewind energy GmbH aus Bremen führt Wartung und Reparatur der Rotorblätter an Windturbinen durch. Britta Laue, Geschäftsführerin des Unternehmens, freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit WINDSOURCING.COM als Lieferpartner für eine Reihe von Produkten für die Rotorblattreparatur:

„Als Servicebetrieb ist es unsere Aufgabe bei Ausfällen der Anlagen oder bei Schäden an den Rotorblättern schnell zu reagieren. Daher ist es sehr wichtig, dass wir mit WINDSOURCING.COM einen zuverlässigen Lieferpartner haben, der die Beschaffung und Anlieferung der für die Reparaturen notwendigen Produkte übernimmt. Besonders wichtig ist uns hierbei auch der Kundenservice: das Team von WINDSOURCING.COM ist jederzeit ansprechbar und arbeitet sehr lösungsorientiert. So kann sich unser Serviceteam auf die Reparatur und Wartung der Rotorblätter konzentrieren und sich sicher sein, dass die Versorgung mit den notwendigen Materialen in guten Händen ist.“

Als spezialisierter Händler für die Windindustrie wissen wir, dass unsere Kunden örtlich flexibel arbeiten und eine schnelle Reaktionsgeschwindigkeit für die Reparatur der Anlagen erforderlich ist. Umso mehr ist das Team von WINDSOURCING.COM bemüht auf Kundenanfragen schnellstmöglich zu reagieren und den Prozess bis zur Anlieferung der Produkte am finalen Lieferort aktiv zu betreuen. Ich denke in diesem Sinne sind wir vergleichbar mit der Einkaufsabteilung eines Unternehmens, in dem wir selbstverständlich das Expediting / die Liefernachverfolgung zu übernehmen. Wir verstehen uns als Partner, der zusammen mit den Kunden für alle Bedarfe individuelle Lösungen findet. So können sich die Servicebetriebe auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Wir haben Zugriff auf über 150.000 Produkte von fast allen Herstellern von Windenergieanlagen sowie auch von Zulieferern direkt. Davon finden sich nur die gebräuchlichsten auf der Webseite. Sprechen Sie uns einfach an!

  • Branchenführer WINDSOURCING.COM erweitert sein Portfolio und wird offizieller Vertriebspartner für Windenergieprodukte von Sika und Mita-Teknik
  • Top-Bilanz im ersten Halbjahr 2015
  • WINDSOURCING.COM gewinnt neue Kunden in Osteuropa und Asien.

Hamburg, 10. Juni 2015

Pünktlich zum Beginn der Reparatursaison hat die Online-Handelsplattform WINDSOURCING.COM ihre Stellung als weltweit größtes Verkaufsportal für Windenergieprodukte weiter ausgebaut. Das Angebot an Komponenten, Ersatzteilen und Reparaturzubehör wuchs weiter auf rund 15.000 Artikel. Dazu zählt nun auch das gesamte Produktspektrum der Hersteller Sika für Rotorblatt-Reparaturprodukte und Mita-Teknik im Bereich kompletter Kontrollsysteme für Windenergieanlagen. Geschäftsführer Stefan Weber zieht eine äußerst positive Bilanz der ersten Jahreshälfte 2015.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Halbjahr“, so Stefan Weber. „Die Umsätze haben bereits im ersten Quartal 2015 das Vorjahresergebnis erreicht.“ WINDSOURCING.COM habe neue Kunden, vor allem auch in den wichtigen Wachstumsmärkten in Osteuropa und Asien gewinnen und Geschäftsbeziehungen festigen können. Dazu passt auch, dass die Onlineplattform ihr Sortiment von derzeit rund 250 Lieferpartnern um zwei weitere namhafte Hersteller erweitern konnte: „Wir freuen uns sehr, nun auch Sika und Mita-Teknik mit an Bord zu haben“, so Weber. Mita-Teknik ist ein global tätiges Unternehmen, welches auf umfassende Kontroll-Konzepte von Windenergieanlagen spezialisiert ist, u.a. komplette Kontrollsysteme, Netzanbindungssysteme, Condition Monitoring, Last- und Kontrolloptimierung sowie Sensoren.

Der Impuls kam von den Kunden

Der Schweizer Konzern Sika AG ist einer der weltweit führenden Hersteller von bauchemischen Produktsystemen und industriellen Dicht- und Klebstoffen. Die Sika Deutschland GmbH ist mit sechs Produktionsstandorten in Deutschland eine wichtige Säule des Konzerns. Für Windenergieanlagen produziert das Unternehmen Kleb- und Dichtstoffe etwa zur Rotorblattreparatur, wie die schnellhärtenden Profil- und Oberflächenfüller SikaForce®-7800 Red und SikaForce®-7800 Blue sowie das 2-Komponenten Epoxidharz System Sikadur® Blade Repair Kit-30 und -90 für strukturelle Reparaturen von Rotorblättern. „Wir sind durch unsere Kunden auf WINDSOURCING.COM aufmerksam geworden“, sagt Andreas Vesper, verantwortlich für den Bereich Business Development bei der Sika Deutschland GmbH. „Unsere Kunden berichteten uns, dort alles zu Produkten und Lösungen für die Reparatur von Windkraftanlagen aus einer Hand zu bekommen. Da passen wir mit unserem umfangreichen Sortiment von Kleb- und Dichtstoffen hervorragend dazu. Letztlich haben unsere Kunden uns von den vielen Vorteilen der Plattform überzeugt. Für uns ist das Portal WINDSOURCING.COM eine ideale zusätzliche Möglichkeit, unsere Produkte und Lösungen unkompliziert an den Endabnehmer in der Windindustrie zu bringen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.“ 

Mit Kundenbedürfnissen wachsen

„Das ist eine tolle Bestätigung für uns“, sagt Seher Kaygusuz, zuständig für Business Development und Marketing bei WINDSOURCING.COM. Sie freut sich besonders, dass der Impuls von Kundenseite ausging: „Uns ist besonders wichtig, mit unseren Kunden und ihren Bedürfnissen zu wachsen.“ WINDSOURCING.COM sei nicht nur eine Beschaffungsplattform im Internet. „Wir verstehen uns vor allem auch als Partner, der zusammen mit den Kunden für alle Bedarfe individuelle Lösungen findet. So können sich unsere Partner auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.“ Kaygusuz lädt die Kunden ein, mit ihren Wünschen direkt an sie und das Team heranzutreten. „Wir haben Zugriff auf etwa 150.000 Produkte von fast allen Herstellern von Windenergieanlagen sowie auch direkt von Zulieferern. Davon finden sich nur die gebräuchlichsten auf der Webseite. Sprechen Sie uns einfach an!“ 

Über die WINDSOURCING.COM GmbH

Das Hamburger Unternehmen WINDSOURCING.COM GmbH ist ein auf den Windenergiemarkt spezialisierter Händler für Komponenten, Materialien und Dienstleistungen. Auf der Onlineplattform finden Kunden aktuell ein Produktportfolio aus über 15.000 Artikeln. WINDSOURCING.COM hat darüber hinaus Zugang zu über 150.000 Produkten. Unter den aktuell rund 250 Lieferpartnern befinden sich auch viele namhafte Windenergieanlagen-Hersteller wie u.a. GE (General Electric), Vestas, Siemens und Gamesa. Die WINDSOURCING.COM GmbH ist auf internationaler Ebene tätig und beliefert weltweit Kunden in der Windenergie-Branche.

30.04.2015

Wir freuen uns die Erweiterung unsere Produktportfolios für die Reparatur von Rotorblättern. Ab sofort erhalten Sie bei uns z.B. diese Sika-Produkte:  

  • Sikadur® Blade Repair Kit-30 ist ein hoch Tg Compositeharz System zur Verarbeitung im Handlaminierverfahren (wet lay-up). Sikadur® Blade Repair Kit-30 ist geeignet zur Reparatur beschädigter Gewebelagen speziell bei WEA-Rotorblättern. Es ist GL zertifiziert zur Anwendung an und in Faserverstärkten Bauteilen.
  • SikaForce®-7800 Red ist ein 2-Komponenten Polyurethan Profil und Oberflächenfüller, speziell für niedrige Temperaturen. SikaForce®-7800 Red wird zur Profilherstellung und Oberflächenfüllung beschädigter Rotorblätter in der Windkraftindustrie eingesetzt.

Diese und weitere Produkte der Marke Sika erhalten Sie ab sofort bei WINDSOURCING.COM. Fragen Sie das gewünschte Produkt bei uns an. 

Hier können Sie das Video über die Vorbereitung und Anwendung des Produktes ansehen.

Sie sind noch kein Lieferpartner von WINDSOURCING.COM? Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an: info@windsourcing.com  

 

19.03.2015

WINDSOURCING Rotorblade Protection Tape - Erosionsschutzfolie sind hochwertige, transparente und UV-stabilisierte Polyurethanfolien, die einseitig mit einem hochwertigen Reinacrylat Klebstoff ausgerüstet sind. Die Folien zeigen eine ausgezeichnete Abriebfestigkeit sowie gute Dämpfungseigenschaften. Sie besitzen eine hervorragende Reiß- und mechanische Durchschlagsfestigkeit, sind bedruckbar oder mit hochwertigen Lacken lackierbar.

Die Folie ist erhältlich in den Abmaßen: 254mm x 33m, 150mm x 33m, 101mm x 33m, weitere Abmaße bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an. 

Falls Sie dieses Produkt testen möchten, dann senden Sie uns eine Nachricht und wir schicken Ihnen kostenlose Muster zu. 

04.03.2015

Das Serviceangebot von WINDSOURCING.COM für die Reparatur und Instandsetzung von elektronischen Karten und Komponenten trägt zur Reduktion der Wartungskosten Ihrer Windenergieanlage(n) bei: Die Kosten für die Reparatur betragen nur 30% bis 60% des Neupreises der jeweiligen Komponente. 

Wir bieten Reparaturen von elektronischen Komponenten für verschiedene Windenergieanlagentypen, u.a. Gamesa, Vestas, AWP (Acciona Wind Power), Made, Bonus, Siemens, GE, Neg-Micon, Ecotecnia Windenergieanlagen. Zudem erhalten Kunden für alle reparierten Teile 12 Monate Garantie. 

WINDSOURCING.COM kooperiert mit einem Servicepartner, der auf eine langjährige Erfahrung zurückblickt: das Unternehmen ist seit 30 Jahren in anderen Industrien tätig und bietet seit 2007 seine Dienstleistungen auch erfolgreich für die Windindustrie an.

Wir bieten Kunden ebenfalls Upgrades, einen Life-Cycle Support für das Produkt sowie die Möglichkeit eine neue Teststation für spezifische elektronische Komponenten zu entwickeln, die aktuell noch nicht im Portfolio aufgeführt sind. 

Für Fragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie uns jederzeit gerne. Auf Anfrage übersenden wir Ihnen auch gerne eine Übersicht des aktuellen Serviceportfolios mit allen elektronischen Karten und Komponenten.